Aktuelle Berichte 2020/21

Ein nicht ganz Unbekannter konnte zur SG Scheer/Ennetach gewonnen werden!

Der Spielgemeinschaft SG Scheer/Ennetach ist es gelungen einen neuen Spieler zu akquirieren, der meist hinter der Bande als Zuschauer zu sehen war und mit der SG mitfieberte.
Der junge Spieler kommt aus Ennetach und hat zuletzt in der Jugend gespielt. Nach einer längeren Pause hat Maximilian Engenhart wieder gefallen am Fußball gefunden und war seither schon in einigen Trainings. Letztlich fehlte nur noch der Antrag auf Aufnahme im Verein und zugleich wurde der Spielerpass beantragt. Wir wünschen Maximilian einen tollen Start, gutes Einfinden in der Mannschaft und sind gespannt wo & wie er sich positionieren wird.

Wir heißen Dich herzlich Willkommen und freuen uns, Dich in unserem Team aufnehmen zu dürfen.

Michael Ehrhart
Stellv. Abteilungsleiter Fußball
28.09.2020

Spielvorschau 03.10.2020

SG Scheer/Ennetach I – TSV Sigmaringendorf

Anpfiff: 17:00 Uhr in Scheer

Reserve Anpfiff: 15:15 Uhr in Scheer

Das Derby aller Derbys steht kommenden Samstag in der Heimischen Späh-Arena an. Die SG I kommt noch nicht so richtig in Tritt – somit dürfte die Spähler Elf um die Heimpel-Connection als Favorit ins Derby gehen. Das Sollte die Mannen um Reck & Co. aber wenig interessieren. Das Derby hat seine eigenen Gesetze. Somit sind für dieses Spiel auch alle Statistiken die man findet obsolet. Am Samstag wird sowohl bei der SG I als auch bei der Reserve die Tagesform entscheiden. Ein Sieg gegen den lokalen Rivalen kann Auftrieb für eine Ganze Saison geben, und dafür gilt es alles zu tun – alles in die Waagschale zu werfen!

Michael Weiß
28.09.2020

Spielvorschau 29.09.2020

FV Schelklingen/Hausen II – SG Scheer/Ennetach II

Anpfiff: 19:00 Uhr in Schelklingen

Die SG II hat die Chance auf Wiedergutmachung. Kann man gegen Schelklingen endlich den Bock umstoßen? Den Knoten lösen? Floskeln für die Probleme der SG II gibt´s mehr als Genug – Die Mannschaft spielt gut und kann gegen fast jeden Gegner mithalten. Ist man in den nächsten Partien Effektiver und Kaltschnäuziger, kann man sicherlich auch endlich dreifach Punkten.

Michael Weiß
28.09.2020

Spielbericht 28.09.2020

SG Altheim II – SG Scheer/Ennetach II 2:1(0:0)

Die SG II kann nicht gewinnen. Spielerisch wusste man zu überzeugen, den Aufwand den man betreibt, kann man aber „noch“ nicht in Tore ummünzen. Die Gäste konnten einmal von einem Fehler im Aufbauspiel profitieren und legten mit einem Sonntagsfreistoß in den Winkel den Finger weiter in die Wunde. Die SG spielte fortan noch offensiver – konnte dann kurz vor dem Ende noch den mehr als verdienten Anschlusstreffer durch einen berechtigten Foulelfmeter erzielen. Im Ansatz konnte man sich Chance um Chance erspielen, es haperte dann aber eindeutig an der Verwertung oder an der Handlungsschnelligkeit um dies auch auf die Anzeigetafel zu bringen. Die Gastgeber konnten sich auch bei Ihrem Keeper Joos bedanken, der mit seiner Erfahrung von bereits 5 Bezirksligaspielen in dieser Saison ein souveräner Rückhalt für die wackelige Defensive war. Für die SG II gibt es bereits am Dienstag eine erneute Chance auf Punkte.

Michael Weiß
28.09.2020

Spielberichte 20.09.2020

SG Scheer/Ennetach I – SV Hoßkirch - 2:0(1:0)

Die lang ersehnten drei Punkte sind da! Am Ende auch verdient und mehr als nötig. Die defensive stand trotz der vielen Ausfälle meist stabil, zu Beginn der Partie gab´s gleich Chancen auf beiden Seiten – Haubner und dem Schienbein von Gutknecht wars zu verdanken, dass das bis zur 37. so blieb. Als sich die Gäste uneins waren, konnte König mit einem Wackler das verdiente 1:0 erzielen. Nach der Halbzeit hatte die SG meist mehr vom Spiel, es sollte aber bis zur Stundenmarke dauern, ehe König nach schöner Vorarbeit mit dem Kopf zur Stelle war. Es sollte nichts mehr anbrennen und die SG brachte das Spiel auch ohne Gegentor ins Ziel.

SG Scheer/Ennetach Reserve – SV Hoßkirch Reserve 3:7(2:3)

Im Handball Spiel der Reserve zog man leider deutlich den Kürzeren. In der ersten Halbzeit verpasste man es die Chancen in Tore umzuwandeln, währen bei den Gästen in der zweiten Halbzeit dann alles zusammenlief. So setzten die Gäste auf ihre Halbzeitführung vier weitere Treffer drauf und konnten somit doch recht deutlich als Sieger den Platz verlassen.

SG Scheer/Ennetach II – SV Hohentengen II – 1:2(0:0)

Keinen Guten Tag erwischte die SG II. Man konnte leider nicht an die spielerisch guten Leistungen aus der Vorwoche anknüpfen – in der ersten Halbzeit konnte man etwas glücklich mit einem Unentschieden in die Kabinen. Die nicht gerade durch Spielwitz auffallenden Gäste konnten dann kurz nach der Pause aber zwei Unachtsamkeiten in der SG Deckung mit langen Bällen nutzen. Die Gastgeber wehrten sich aber nochmals, konnten aber leider nur eine Ihrer Chancen zum Anschlusstreffer nutzen. Der SG I folgen und nächsten Sonntag den Bock umstoßen!

Michael Weiß
20.09.2020

Spielvorschau 19.09.2020

SG Scheer/Ennetach Reserve – SV Hoßkirch Reserve

Anpfiff 13:15 Uhr in Ennetach

Neun gegen Neun auf Wunsch der Gäste – Kann die Reserve die gute Leistung der vergangenen Woche konservieren und länger dagegenhalten. Die Trainingsbeteiligung in den letzten Wochen spricht dafür. Motivation und Wille im Kader sind hoch. Das kann sich morgen auch im Ergebnis zeigen.

SG Scheer/Ennetach I – SV Hoßkirch

Anpfiff 15:00 in Ennetach

Null Punkte nach drei Spielen – schaut man sich das Auftaktprogramm an, war das durchaus möglich. Jetzt sollte man langsam anfangen zu Punkten – mit Schönspielerei wird’s gegen den SVH nichts zu holen geben. Die Gäste sind dafür bekannt, gerne mal die Grenzen des fairen Spiels zu überschreiten. Davon darf man sich aber nicht einschüchtern lassen. Es wird Zeit das Punktekonto aufzufüllen!

SG Scheer/Ennetach II – SV Hohentengen II

Anpfiff 15:00 Uhr in Scheer

Kann die SG II sich weiter steigern? Die Gäste aus der Göge haben sich in der Bezirksliga verstärken können – das hat auch positive Auswirkungen auf den Kader des SVH II. Die SG muss – wie bereits am Donnerstag – alles in die Waagschale werfen. Sonst dürfte es in der Liga gegen keinen Gegner reichen. Schafft man es, die Chancen zu nutzen, könnte man etwas fürs magere Punktekonto tun – Nach 90 Minuten wird sich zeigen ob man verstanden hat, worauf es ankommt.

Michael Weiß
19.09.2020

Spielbericht 17.09.2020

SG Oggelshausen/Kanzach/Bad Buchau II – SG Scheer/Ennetach II – 4:1(3:0)

Die zu erwartend harte Nuss wurden die Gastgeber. Das Ergebnis spiegelt aber nicht wirklich die gute Leistung der SG II wieder. In der ersten Halbzeit agierte man weitestgehend konzentriert und fokussiert, leider blieb dabei die Effektivität etwas auf der Strecke. Der Gastgeber war bisher der stärkste Gegner den die SG vorgesetzt bekam und dürfte wohl ein Wörtchen bei der Vergabe des Titels mitreden. Etwas unglücklich aber nicht ganz unverdient bekam man dann drei Gegentore vor der Pause. Nach der Pause spielten die Gäste dann sehr gut mit, konnten nach einem weiteren Gegentreffer auch noch den verdienten Anschlusstreffer markieren. Die Chance auf das 4:2 ließ dann Fritzen liegen – er brachte nicht mehr genug Druck hinter den Ball. Dennoch eine sehr gute Leistung der SG in der zweiten Spielhälfte.

Michael Weiß
19.09.2020

Spielberichte 13.09.2020

SV Braunenweiler – SG Scheer/Ennetach I - 4:1(1:0)

Ein bitterer Sonntagnachmittag für alle drei SG Mannschaften sollte gegen Braunenweiler sein Ende finden. Man konnte zu keinem Zeitpunkt das Vorgenommene umsetzen und verlor folgerichtig auch in der Höhe verdient.

🍀🍀Wir wünschen unserem verletzten Spieler Daniel Sauter eine schnelle Genesung, nachdem er sich schon zum zweiten mal schwer verletzt hat. Come back stronger Dani!!!🍀🍀

SG Scheer/Ennetach  II – FV Neufra II – 2:2(2:0)

Bitter auch das Ergebnis für die zweite Mannschaft. Nachdem „Done“ in der ersten Halbzeit zwei sehenswerte Treffer erzielte, führte man völlig zurecht. Die Gastgeber waren Hellwach und verteidigten gut, von den Gästen kam aber auch nicht viel. Einmal wurde es allerdings brenzlig, als man nicht sauber klären konnte, trafen die Gäste nur das Aluminium. Es waren aber auch Chancen da, um das Ergebnis schon in Halbzeit eins klarer zu gestalten. Ähnlich ging es weiter in der zweiten Hälfte. Die SG Offensive übertraf sich im Auslassen von Hochkarätern – Als man dann gegen Ende der Begegnung etwas nachließ, musste der gut leitende Unparteiische auf Handelfmeter entscheiden, als ein Stürmer T. Rieder von hinten an die Hand schoss. Mit dem verwandelten Handelfmeter der Gäste wurde die SG nervös – und wie es dann kommen musste kassierte man kurz vor dem Abpfiff noch einen Gegentreffer, der in jeder „Pleiten, Pech und Pannen“ Show vorzeigbar wäre.

Fazit: 80 Minuten alles richtig gemacht und doch nicht gewonnen.

SV Braunenweiler Reserve - SG Scheer/Ennetach Reserve – 6:3(2:3)

Auch die Reserve brachte ihren Vorsprung nicht über die Ziellinie. In der zweiten Halbzeit musste man dem Gegner mehr und mehr das Spiel überlassen und kassierte dabei noch vier Gegentreffer.

Michael Weiß
14.09.2020

Spielvorschau 13.09.2020

SV Braunenweiler Reserve – SG Scheer/Ennetach Reserve

13:15 Uhr in Braunenweiler

Pflichtspielauftakt für die SG Reserve. Während die Gastgeber bereits im Modus sind und schon ein Spiel absolviert haben, haben die Gäste ihren ersten Aufgalopp. In einem Freundschaftsspiel zusammen mit Spielern aus der SG II konnte man gegen den SV Bingen/Hitzkofen als Sieger hervorgehen. Auch die Trainingsbeteiligung in den letzten Wochen steigt weiter an. Man dürfte gut gewappnet sein für den Sonntag – Die Bilanz beider Teams gegeneinander ist ausgeglichen. Die Gastgeber kommen mit einem 12:1 Sieg im Rücken sicherlich mit Selbstvertrauen daher. Wie lange braucht die Reserve um sich zu finden?

SG Scheer/Ennetach II – FV Neufra II

15:00 Uhr in Scheer

Die zweite bestreitet ihr drittes Spiel und hofft endlich auf Punkte. Die noch unbekannten Gäste aus Neufra mussten in ihren bisherigen drei Partien alle Punkte abgeben – erzielten dabei zwei Tore. Hier gilt es für die SG II anzusetzen. Phasenweise zeigte man vergangenen Sonntag zu was man in der Lage sein kann, die Konstanz fehlt aber noch. Will man nicht Frühzeitig um die goldene Ananas spielen, muss man sich am Sonntag steigern. Coach Weiß will die Mannschaft weiterentwickeln –dazu benötigt man aber auch Erfolgserlebnisse. Klappt das bereits am Sonntag?

SV Braunenweiler – SG Scheer/Ennetach  I

15:00 Uhr in Braunenweiler

Die SG I hat sich laut der Ergebnisse von Spiel zu Spiel gesteigert, doch auch hier Fehlt noch ein wenig die Konstanz und die Cleverness. Stück für Stück kann man die Abgänge der Leistungsträger kompensieren. Am vergangenen Sonntag wäre auch mehr drin gewesen – hat man sich das für den kommenden Sonntag aufgespart? Der SVB ist aber eine brandgefährliche Truppe – spielerisch stark und dazu noch ein gutes Umschalt- und Konterspiel. Die SG darf die Deckung nicht zu sehr lockern, das würde der Elf von Manfred Pütz in die Karten spielen.

Michael Weiß
12.09.2020

Spielberichte 06.09.2020

SG Scheer/Ennetach I - SG Alb-Lauchert 4:4 (3:1)

Am Ende "nur" ein Punkt im ersten Heimspiel. Gut rehabilitiert zeigte man sich von der Klatsche gegen die Kreisstadt. Beck und Xhemajli stellten auf 2:0, ehe es dann mit einem Treffer der Gäste und einem Kopfballtor von König mit 3:1 in die Halbzeit ging. Gegen die hochgehandelten Gäste sicherlich ein erster Teilerfolg. In der zweiten Halbzeit zeigte man sich dann zu ungenau, und setzte vermehrt auf Nadelstiche, da die Gäste das Ruder fest in der Hand hielten. Dieses Plus im Ballbesitz konnten die Gäste dann auch mit zwei Treffern und dem Ausgleich umsetzen. Die SG setzte nun nadelstichartig Offensivaktionen, Xhemajli kam oft gefährlich durch, konnte aber keinen weiteren Treffer mehr beisteuern. Dies erledigte dann aber der eingewechselte Flo Lehr, als er im eins gegen eins mit dem keeper die Nerven behielt, und zur phrenetisch bejubelten Führung einschieben konnte. Nach einer Unachtsamkeit kassierte man dann aber noch den Ausgleich, und kann leider nur einen Punkt verbuchen. Mit der zweimaligen Führung im Rücken wäre ein Sieg sicher Balsam für die geschundene Seele der SG gewesen. Nichts desto trotz ein guter Auftritt gegen einen spielerisch starken Gegner. 

SG Öpfingen II - SG Scheer/Ennetach II 5:3 (0:2)

Eine bittere Pille für die zweite! man zeigte sich von Beginn an konzentriert - Schuler war kurz nach dem Beginn hartnäckig und brachte den dritten Versuch im Gehäuse unter. Wiederum Schuler war auch kurz vor dem Pausentee einem Verteidiger gefolgt und konnte ihm den Ball am Rande der Legalität abluchsen. Alleine vor dem Keeper blieb er cool und netzte erneut ein. Spielerisch war in der ersten Halbzeit ansonsten wenig zu sehen, wobei die Gastgeber bis dahin mehr vom Spiel hatten. Zur Halbzeit mit einer beruhigenden zwei Tore Führung hätte man durchaus Mal mit breiter Brust auftreten können. Allerdings musste man schon mit dem ersten Angriff den Gegentreffer kassieren und agierte in der Folge 15 Minuten etwas kopflos. Zwei verwandelte Elfmeter, eine Gelb-Rote Karte, und ein weiterer Gegentreffer in dieser Phase verschlechterten die Aussicht auf zählbares. Nach einem weiteren Gegentreffer zeigte man dann aber in Unterzahl Moral und zeigte sich spielerisch auch wieder besser sortiert. Zurecht erzielte man dann durch Born noch den Anschluss, zu mehr sollte es dann aber nicht mehr reichen. Es gilt in der nächsten Woche wieder die Köpfe hochzunehmen und wieder an einem Strang zu ziehen!

Michael Weiß
06.09.2020

Spielvorschau 06.09.2020

SG Scheer/Ennetach I - SG Alb-Lauchert I
Anpfiff 15:00 Uhr in Ennetach

Die SG musste vergangenen Sonntag sang und klanglos die Segel gegen den Titelaspiranten Nr 1 streichen. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen. Am Sonntag kommt der nächste hochgehandelte Gegner und gibt seine Visitenkarte in der Gaggli-Arena ab. Die Gäste hatten sich den Saisonauftakt sicherlich auch etwas anderst vorgestellt. Wer kommt am Sonntag in die Gänge und rutscht nicht schon früh in der Saison ins Mittelfeld?

SG Öpfingen II - SG Scheer/Ennetach II
Spielbeginn 13:15 Uhr in Öpfingen

Die SG II muss erneut eine kleine Weltreise antreten, in der Hoffnung dass das Spiel dieses Mal auch stattfindet. Der Gegner startete gut in die Runde und dürfte in dieser Partie der Favorit sein. Wie schnell können die Gäste die neuen Vorgaben und das neue System umsetzen? Vielleicht braucht es auch erst einen Aha Moment?

Michael Weiß
05.09.2020

Spielbericht SV Sigmaringen - SG Scheer/Ennetach I - 10:0 (4:0)

Das erste Spiel nach einer sehr langen Pause führte die SG Scheer / Ennetach in die Kreisstadt nach Sigmaringen. Aufgrund des starken Regens musste man auf den Kunstrasenplatz ausweichen.

Bereits nach 22 Minuten stand es 3:0 für die Gastgeber denen man bei allen Aktionen zu viel Platz ließ und diese dies eiskalt ausnutzen. Man hatte sich daraufhin an den Platz und die Gegebenheiten gewöhnt. Die SG hatte 15 gute Minuten bei denen man sich zwei erfolgversprechende Chancen kreieren konnte allerdings konnten zuerst  M. Gutknecht und wenig später E. Xhemajli diese Chancen nicht im Tor verbuchen.

Kurz vor dem Seitenwechsel fing man dann noch das 4 Gegentor. In der zweiten Hälfte ließ man wie auch im ersten Durchgang die Präzision in den Passspielen vermissen. Ebenfalls hatte man oft die körperliche Härte in den Zweikämpfe nicht gehabt was zur Folge hatte, dass man viel Lehrgeld zahlte. 

Die Überlegenheit von Sigmaringen war dann spätestens in der zweiten Halbzeit nochmals zu sehen in dem diese dann das Ergebnis auf 10:0 hochschraubten.

Das erste Spiel hätten sich die Mannen rund um Trainer I. Czarkowski und dem neu bestimmten Capitano H. Reck auch anders vorgestellt.

Für die nächsten Trainingseinheiten und das nächste Spiel heißt es jetzt, dass man konzentriert ans Werk gehen muss um diesen Ausrutscher schnell auszubessern.

SG Altheim II vs. SG Scheer/Ennetach II abgesetzt wegen schlecht Wetter!

Johannes & Markus Rieder
30.08.2020

Spielvorschau 30.08.2020

SV Sigmaringen – SG Scheer/Ennetach I

Spielbeginn 15:00 Uhr in Sigmaringen

Für die SG I startet die Runde in der Kreisliga A II. Auswärts beim SV Sigmaringen gleich ein ordentlicher Prüfstein zum Auftakt. Der SV Sigmaringen hat sich zur neuen Runde wieder aus der Portokasse verstärkt – die Hochberger-Connection spielt wieder für die Kreisstädter. Auf Seiten der Gäste darf man gespannt sein, wie die Abgänge von Merk und Lehr im Kollektiv aufgefangen werden. Der SVS dürfte morgen sicherlich die Erfahrenere und Spielstärkere Truppe stellen, die SG wird sich somit wohl vorerst mit der abwartenden Einstellung des Außenseiters zufrieden geben müssen. Es wird so wichtig wie noch nie in einer Saison sein, dass man sich geschlossen als Team für nichts zu schade ist – und vor allem Effizienz zeigt – dann schaun mer mal!

SG Altheim II – SG Scheer/Ennetach II

Spielbeginn 13:15 Uhr in Altheim bei Ehingen

Die „zweite“ bestreitet bereits ihren zweiten Spieltag in der Kreisliga B II. Am Sonntag muss man zur SG Altheim – ein ähnlich unbekannter Gegner wie der SV Uttenweiler II vergangenen Sonntag. Momentan sind immer noch einige Spieler verletzt, angeschlagen oder anderweitig verhindert, daher ist die Personaldecke auch etwas dünn. Die Gäste müssen sich noch ein wenig in der neuen Liga einfinden – viele Gegner kennt man nur vom Papier. Dass auch bei den zweiten Mannschaften anderer Vereine gutes Personal auf dem Feld steht, bekam man am Sonntag zu spüren. Die SG II muss auch als Team zusammenwachsen, dass dies nicht in Tagen passiert, ist auch klar. Ein Diamant muss auch erst geschliffen werden bevor er funkeln kann. Die Gastgeber mussten am Sonntag auch eine Niederlage einstecken, werden aber qualitativ auf einem ähnlichen Niveau spielen wie der SVU II. Zudem hat man das Vorspiel der Bezirksliga Mannschaft, das dürfte wohl heißen, dass der ein oder andere Wackelkandidat beim Gastgeber sich zeigen möchte. Es gilt morgen Hellwach zu sein, und konzentriert und effizient die gestellten Aufgaben zu erledigen!

Michael Weiß
29.08.2020

Zweite Mannschaft bestreitet Pflichtspielrundenauftakt in der Späh-Arena!

SG Scheer/Ennetach II vs SV Uttenweiler II

Am heuten Sonntag startet unsere SG Scheer/Ennetach II den Rundenauftakt gegen den SV Uttenweiler in Scheer.

Einiges hat sich geändert. Die SG II spielt nicht wie vergangene Runde in der Kreisliga B3 sondern in der Kreisliga B2. Ebenso bestreitet die SG II die neue Runde unter der Leitung von Michael Weiß. Wir dürfen gespannt sein, wie er die Zügel lenken wird und wünschen im viel Erfolg im Rundenauftakt.

Viel Neues wird da kommen, was bleibt ist weiterhin die Einladung an alle Interessierte, Freunde und Zuschauer, kommen Sie auch so zahlreich in die Späh-Arena wie in der vergangen Spielzeit und unterstützen Sie wieder unsere Teams. Für Sportplatzwurst und reichlich Getränke ist weiterhin gesorgt – das bleibt beim alten;-) auch trotz Corona.

Anpfiff: 15:00 Uhr in der Späh-Arena Scheer

 

 

Spielbericht FV Veringenstadt – SG Scheer/Ennetach II

Am Sonntag bestritt die SG II ihr erstes Pflichtspiel nach der Corona-Pause.

Es sollte ein gebrauchter Tag werden im Lager der SG Scheer/Ennetach. Die SG II verlor ihr Pokalspiel gegen den FVV mit 2:1. Den Treffer der SG erzielte C. Kraft nach einer schönen Kombination über drei Stationen. Es haperte ansonsten am herausspielen von Torchancen – auf der anderen Seite nutzten die Gastgeber zwei Fehler zu ihren Treffern. Wie die Gastgeber die 90 Minuten mit nur zwei gelben Karten bestreiten konnten, bleibt wohl ein Geheimnis des Unparteiischen. Die Gastgeber beteiligten sich selten an einer spielerischen Lösung und agierten ausschließlich über lange Bälle. In der ersten Halbzeit vielen sie nur durch unfaire Zweikampfführung auf, und hätten sich nicht beschweren dürfen, wenn die Halbe Mannschaft zur Pause mit Gelb vorbelastet gewesen wäre. Kurz vor dem Ende gipfelte dann die Unsicherheit des Referees, als ein Abstoß der Heimmannschaft schlecht ausgeführt wurde und sich zwei Angreifer de SG vor des Gegners Gehäuse befanden. Als der eingewechselte H. Celik den Ball im Gehäuse unterbringen wollte Pfiff aber auch der Unparteiische wieder, Irritiert davon, erzielte man hier auch nicht den Ausgleich, was dann auch auf Seiten der SG dazu führte, dass der unparteiische auf einmal Seine Karten gefunden hatte.

Fazit – man hat sich am Sonntag zu wenig auf die eigenen Stärken konzentriert und sich dem schlechten Niveau des Gegners angepasst.

Michael Weiß
17.08.2020

Vorbereitungsspiel SG Scheer/Ennetach II vs. FC Blochingen

Am morgigen Mittwoch um 18:30 Uhr bestreitet unsere SG Scheer/Ennetach II ihr drittes Vorbereitungsspiel in der Späh-Arena gegen den Nachbarn aus Blochingen.
Über ein paar Fans am Spielfeldrand würde sich unsere SG freuen und heißt Euch herzlich Willkommen.

#endlichgehtswiederlos

Die Kreissparkasse Sigmaringen unterstützt den TSV Scheer Abt. Fußball in Coronazeiten!

Über eine sehr großzügige Spende durften sich die Mitglieder des TSV Scheer Abt. Fußball Mitte Juli freuen. Die Kreissparkasse Sigmaringen hat für Vereine, die in Folge der Corona Pandemie unverschuldet wirtschaftliche Einbußen hinnehmen mussten, einen Fördertopf bereitgestellt. Hier haben wir uns beworben und unser Anliegen geschildert. Die KSK Sigmaringen zögerte nicht lange und stellte uns eine Spende in Höhe von 700€ zu. Der TSV Scheer Abt. Fußball möchte sich im Namen aller Mitglieder an dieser Stelle ganz herzlich für die großzügige Spende und die damit verbundene Unterstützung bedanken. Eine Unterstützung, die wir als Verein in diesen schwierigen Zeiten durch bspw. ausgefallenem Späh-Cup gut gebrauchen können. #DANKE #ksk-sigmaringen

Jahreshauptversammlung TSV Scheer

Die Jahreshauptversammlung des TSV Scheer findet am Freitag , 31.07.2020 um 20:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Scheer statt.

Hierzu möchten wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner herzlich einladen.

Folgende Tagesordnungspunkte:

  1. Eröffnung, Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht des TSV-Kassiers
  5. Berichte der Abteilungen TV und SV
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Aussprache zu den Berichten
  8. Entlastungen
  9. Satzungsänderung*
  10. Neuwahlen
  11. Anträge

Anträge sind bis spätestens 26.07.2020 beim 1. Vorsitzenden Sven Osterfeld, Gartenweg 5, 72516 Scheer einzureichen.

Wir freuen uns auf einen zahlreichen Besuch.

  • Erläuterung zu Tagesordnung 9.  Satzungsänderung   

Neuausrichtung des TSV Scheer.

Aufgrund Neuorganisation und Verkleinerung der Vorstandschaft und des Vereinsausschusses, wurde in Zusammenarbeit mit dem WLSB und des Amtsgerichts, die Satzung neu aufgelegt.

Da ehrenamtliche Helfer nicht mehr in ausreichender  Anzahl zur Verfügung stehen um den Verein nach der bisherigen Satzung zu führen, wurde der Beschluss gefasst, die Satzung zukunftsfähig zu gestalten.
Damit ist gewährleistet, dass das bisherige sportliche und gesellschaftliche Angebot weiterhin bestehen kann.

Die neue Satzung ist auf der Homepage des TSV/TV und SV einzusehen. Download hier...

Weiterhin kann die neue Satzung auch telefonisch beim TSV Vorsitzenden unter der Telefonnummer 01702050594 angefordert werden.

Kurt Kühbauch
-Schriftführer TSV-

Stürmertransfer zur SG Scheer/Ennetach!

Trotz der vergangen Berichte über schmerzliche Abgänge, möchten wir auch Positives über einen Zugang von unseren neuen Stürmer Enes Xhemajli berichten. Er wird in der kommenden Saison mit seinem starken rechten Fuß als Stürmer bei unserer SG auflaufen. Enes Xhemajli war mit seinen jungen 21 Jahren bisher beim SC Pfullendorf II (2018/19) sowie zuletzt beim FC Mengen und beim FC Mengen II (2019/20).

Wir wünschen Enes einen tollen Start, viele Erfolge/Siege, gutes Einfinden in der Mannschaft und reichlich Tore in unserer auch noch jungen Spielgemeinschaft.

Wir freuen uns Dich willkommen zu heißen und hoffentlich bis bald im ersten Training. #corona

Michael Ehrhart
Schriftführer TSV Scheer Abt. Fußball
30.06.2020

Schiedsrichter und Spieler Mario Doser verlässt den TSV Scheer Abt. Fußball

Eine überraschende Nachricht erhielt die Vorstandschaft Ende letzter Woche von Mario Doser alias Dosi. Dieser wird zur nächsten Saison sein Schiedsrichter und Spieleramt niederlegen und zum SV Ölkofen in die Göge wechseln. Dosi war ein langjähriger Spieler beim TSV und der späteren SG Scheer/Ennetach. Nebenbei fand er großen Gefallen und Spaß als Schiri und etablierte sich dort sehr schnell. Es herrscht bekanntlich Schiedsrichtermangel in sämtlichen Amateurligen und somit war der TSV Scheer froh, einen aktiven und engagierten Schiri zu haben und wurde somit ausgerüstet und verpflichtet. Durch den Abgang von M. Doser verliert der TSV Scheer einen der letzten aktiven Schiedsrichter.

Dennoch wünschen wir Dir lieber Dosi alles Gute und viel Erfolg weiterhin auf Deiner Laufbahn, Du wirst uns fehlen!

Ebenso möchten wir uns für Deine Dienste als Spieler und vor allem als Schiri bedanken und sagen Servus und auf Wiedersehen.

Michael Ehrhart
Schriftführer TSV Scheer Abt. Fußball
29.06.2020

Merk wechselt zum FC Mengen

Zur kommenden Saison 2020/21 wird unser Abwehrbollwerk Yannik Merk zum FC Mengen wechseln.

Yannik führte schon länger Gespräche mit dem FC Mengen und möchte sich sportlich nochmals beim Landesligist weiterentwickeln. Yannik wurde beim SV-Ennetach und bei der SG Scheer/Ennetach als eher ruhiger, souveräner und taktisch sehr guter Spieler wahrgenommen und hielt so manchen gegnerischen Stürmer auf und verhinderte somit einige Torchancen.

Lieber Yannik, wir wünschen die auf Deinem weiteren Weg alle Gute viel Erfolg und würden uns freuen Dich das ein oder andere Mal begrüßen zu dürfen. Du wirst uns fehlen! Deshalb sagen wir Merci, Servus und auf Wiedersehen.

Michael Ehrhart
Schriftführer TSV Scheer Abt. Fußball
28.06.2020

Trainerfragen in der SG Scheer/Ennetach geklärt!

Das Ausscheiden des langjährigen Cheftrainers Jochen Wenger und Trainer der 2. Mannschaft Massimo di Luccia liegen nun einige Wochen zurück und rissen ein Loch in beiden Mannschaften in Frage, wer werden die neuen Trainer?

Doch nun sind diese Fragen geklärt. Zur kommenden Saison wird neuer Cheftrainer in der Kreisliga A2 Ingo Czarkowski alias Czake. Czake, der sehr engagiert beim ennetacher SV ist, nimmt sich dem Cheftraineramt an und wird künftig die 1. Mannschaft trainieren und formen. Czake hatte bisher das Amt des Spielleiters auf der ennetacher Seite inne gehabt.

Wir wünschen Dir gutes Gelingen und den nötigen sportlichen Erfolg, um die Mannschaft weit nach oben zu bringen.

Ebenso können wir amtlich machen, dass unser langjähriger Spieler und derzeit Kapitän der 2. Mannschaft Michael Weiß Trainer und somit Spielertrainer wird. Michi gilt als ein sehr engagierter und akzeptierter Macher/Motivator und nimmt sich dem Amt als Trainer der 2. Mannschaft in der Kreisliga B3 an. Dir lieber Michi wünschen wir genauso gutes Gelingen, viele neue Erfahrungen und natürlich viele Punkte in der Liga.

Des Weiteren können wir verlauten, dass unser „Älbler Urgestein“ Fabio Hupfauf weiterhin Coach und Betreuer der Reservemannschaft in der Kreisliga A2 bleiben wird. Mit seiner Art trägt Fabio alias Hupfe viel zum Mannschaftsgefüge in positiver und lustiger Form bei. Lieber Hupfe auch Dir weiterhin viel Erfolg beim Punkte sammeln.

Auf diesem Wege möchten wir den Fans, Freunden und Gönnern noch gerne mitteilen, dass die Runde 2019/20 nun offiziell abgesetzt wurde. Unsere Mannschaften belegen daher folgende Tabellenplätze:

1. Mannschaft KL A2 = Platz 6
1. Mannschaft Reserve KL A2 = Platz 6
2. Mannschaft KL B3 = Platz 6

In diesem Sinne wünschen wir allen Spielern, Trainern und Ausschüssen gutes Gelingen in der Planung und Umsetzung der Vorbereitung für die kommende Saison mit hoffentlich vielen Siegen für die SG-Mannschaften.

Michael Ehrhart
Schriftführer TSV Scheer Abt. Fußball
26.06.2020

Wir sagen Servus und Danke Lelle für die vielen Jahre TSV Scheer Abt. Fußball!

Zur kommenden Saison 2020/21 wird unser langjähriger Kapitän Christian Lehr den TSV Scheer bzw. die SG Scheer/Ennetach verlassen und zum SV Hohentengen wechseln.

Den Verlust von Christian Lehr alias Lelle einzuordnen, mag sich derzeit noch als schwierig gestalten.
Man(n) wird sehen, wie die Lücke hier gefüllt werden soll bzw. wird.

Dennoch mögen wir, trotz des Verlustes von Lelle, ihm die Chance nicht verwehren höherklassig Fußball zu spielen. Gleichermaßen bedanken wir uns für viele Jahre treuen Dienst beim TSV Scheer und in der SG Scheer/Ennetach, sei es als Spieler, Macher, Ausschussmitglied oder einfach als Freund und Kamerad. Christian war stets ein Fußballer der in Scheer mit Leidenschaft gespielt und mit Herzblut dabei war, wobei ihm dennoch manche Niederlage sichtlich zu schaffen machte. Dies zeichneten aber Lelle aus und machten ihn zu dem hervorragenden Spieler der er heute ist.

Wir wünschen Dir für deine Zukunft als Spieler beim SV Hohentengen alles Gute und würden uns freuen Dich möglichst oft in der heimischen Späh-Arena bzw. auf dem ennetacher Sportgelände begrüßen zu dürfen.

Lelle wir werden Dich als Spieler und Freund vermissen und sagen Merci, Auf Wiedersehen und bis bald.

Michael Ehrhart
Schriftführer TSV Scheer Abt. Fußball
23.06.2020

Unbürokratisch und solidarisch: Die Volksbank Bad Saulgau unterstützt den TSV Scheer Abt. Fußball auch in schwierigen Zeiten!

Über eine sehr großzügige Spende durften sich die Mitglieder des TSV Scheer Abt. Fußball zu Beginn der Woche freuen. Die Volksbank Bad Saulgau hatte für Vereine, die in Folge der Corona Pandemie unverschuldet wirtschaftliche Einbußen hinnehmen mussten, einen Fördertopf in Höhe von 50.000 Euro bereitgestellt. Bereits in den ersten beiden Wochen wurden hier zahlreiche Anträge von betroffenen Vereinen und Institutionen in der Region eingereicht. Der TSV Scheer wurde aufgrund seines großen Engagements, vor allem im Jugendbereich, nun mit einer hohen Spende in Höhe von 1.000 Euro bedacht. Eine Unterstützung, die wir als Verein gut gebrauchen können und die an dieser Stelle sicher gut angelegt ist. Der TSV Scheer bedankt sich bei seinem langjährigen Partner für die großzügige Unterstützung auch in dieser für alle Mitglieder schwierigen Zeit. #DANKE  #volksbankbadsaulgau